Warmes Wetter und heiße Sauce

Das und natürlich jede Menge guter Musik konnten die Besucher der August-Waldmusik genießen.
Bei wunderbarem Sommerwetter war der Gang in den Kumbwald eine gute Idee, die viele Gäste aus Nah und Fern verband. Vor gut gefüllten Bänken konnten die Musiker des Vereins dann einmal wieder zeigen, was sie können. Ein buntgemischtes Programm, kurzweilig angesagt vom Dirigenten des Orchesters selbst, begeisterte die Zuhörer.

WaldmusikUnd da ein leerer Magen nur nur ungern studiert, sondern auch nicht gut den musikalischen Darbietungen lauschen kann, bot der MVO zu den musikalischen auch wieder einige lukullische Leckerbissen. Diesmal waren vor allem die Currywurst mit selbstgemachter Currysauce und frisch frittierten Pommes der Renner.
Der Vereinsvorstand, Fabian Fuchs hatte am Donnerstag noch bis spät in die Nacht den Kochlöffel geschwungen und selbst die feurige Currysauce zubereitet. Dass die Sauce deshalb so pikant war, um den Getränkeumsatz zu verdoppeln ist ein böswilliges Gerücht!
Aber auch die Klassiker wie Käseplatte und Hausmacherbrote fanden den gewohnten Absatz.


Nachdem sich auch die Musiker in einer kleinen Pause gestärkt hatten, ging es im zweiten Teil des Abends mit weiteren Höhepunkten des Waldprogramms weiter. Die Klänge begeisterten weiter die Anwesenden, so dass nach dem letzten Stücks des Abends "A Day of Hope" laute Rufe eine Zugabe forderten.
Mit einem Medley zum Mitklatschen kam das Orchester diesem Wunsch gerne nach und beendete damit die Waldmusik im August musikalisch.

Auch im nächsten Monat findet nocheinmal eine Waldmusik statt: am 05. September um 19:30 Uhr im Kumbwald. Wer solange nicht warten will, hat am 31. August nocheinmal die Chance, das Orchester auf der Gartenschau zu erleben. Ab 14:30 Uhr spielen die Musiker in der Reihe "Musik im Park" erneut auf.