1125 Quadratmeter Teppichboden

... bilden den ersten Schritt der alljährigen Bemühungen bei der Umwandlung der Schulturnhalle Otterbach in eine Konzerthalle die den Vergleich mit großen Arenen nicht scheuen muss.
Nach der letzten Orchesterprobe werden traditionell die über 1000 Quadratmeter Teppich ausgerollt, damit am nächsten Tag der Aufbau starten kann.

Mit mehreren LKW werden Stühle, Bühnenelemente und jede Menge Veranstaltungstechnik in die Schulhalle gebracht. Alleine 600 Stühle müssen nach einem genauen Plan gestellt, ausgemessen und justiert werden.

Weiterlesen...

Ausgelassenes Publikum auf der Gartenschau

Bei bewölktem Himmel und ungewissen Wetteraussichten haben am letzten Augustsonntag viele treue Anhänger und etliche neue Freunde des Musikvereins den Weg zur Freilichtbühne auf der Gartenschau gefunden.
Schon während der Tonprobe füllten sich die gestellten Stühle vor der Bühne rasch. Die Gäste mussten dann auch nicht mehr lange warten bis Paul Schütt den ersten Einsatz des Konzertes gab: Mit den Klängen des Kings Mountain Adventure zog der Musikverein von Anfang an die Zuhörer in seinen Bann.

In der ersten Hälfte des Nachmittagsprogrammes folgten noch weitere Highlights von gestern und heute. Bekannte Evergreens und weniger bekannte aber dennoch mitreißende Melodien wurden durch die Musiker dargeboten. Die Bläser und Schlagwerker hatten aber auch wieder gute Freunde mitgebracht: mit einer Rhythmusgruppe und den beiden "Stammsängern" Chrissy Steidel und Hajo Homm expandierte das Blas- zu einem Showorchester. Hits wie "Big Spender" und "Just a Gigolo" zeigten Gäste wie Orchester von ihrer besten Seite!

Weiterlesen...

BigBand-Sound im Otterbacher Kumb

Einen eher ungewohnten Klang konnten die Besucher der August-Waldmusik im Kumbwald genießen:
anstatt der gewohnten Töne des Otterbacher Musikvereins erklang am ersten Freitag im August eine beschwingte, gar "swingende" Musikauswahl.
Wie gerne im Sommer hatte sich der MVO Gäste eingeladen, diesmal die befreundeten Musiker aus Hohenecken unter der Leitung von Dr. Frank Zeihsel.

Mit ihrer Bigband begeisterten sie Zuhörer und Helfer des MVO gleichermaßen.
Insbesondere bei den Gesangstiteln liefen den zahlreichen Zuhörern wohlige Schauer über den Rücken, wenn Sängerin Alexandra Reiser samtweich und gleichzeitig kraftvoll bekannte Evergreens darbot.
Trotz einer kleinen Anzahl an Musikern bot die Bigband einen starken und vor allem ausgewogenen Sound, der zum Fußwippen oder Fingerschnippen verleiten konnte.

Weiterlesen...

Blumen, Musik und Dinosaurier

Am ersten Juni konnten die Besucher der Gartenschau eine Neuauflage der "Musik im Park" genießen: bei angenehmen Temperaturen unterhielt der Musikverein Otterbach die Gäste mit allerlei bekannten und beliebten Melodien.


Auf der Bühne im Neumühlepark zeigte das Orchester die große Bandbreite des Repertoires. Märsche und

Weiterlesen...

Böse Überraschung nach Weihnachten – Wer kann uns helfen?

Eine böse Überraschung hat den Musikverein Otterbach nach dem Konzert am 25. Dezember getroffen: Beim Abbau mussten die Techniker feststellen, dass der Videomitschnitt nur etwa die Hälfte des Konzertes zeigt.
Die Videokamera, die von der Tribüne aus das Konzert in seiner Gesamtheit aufnehmen sollte, war nach einiger Zeit vom Netz getrennt worden. Und das, obwohl der Stecker besonders gegen Entnahme gesichert war, erläutert der technische Leiter Achim Scherer.
Daher besitzt der Verein jetzt keine Möglichkeit, das Konzert auch den Musikern aus Sicht des Publikums zugänglich zu machen. Der Sichtbereich und auch der klangliche Eindruck jedes Musikers sind auf der Bühne stark eingeschränkt. So ist es dem einzelnen Instrumentalisten leider nicht möglich, das Konzert als „Ganzes“ zu erleben. Um hier Abhilfe zu schaffen, und auch für die Orchestermitglieder eine schöne Erinnerung an das Konzert zu erhalten, wird seit langem eine Videoaufnahme gefertigt.
Diese ist nun leider nicht verwertbar, daher bittet der Verein um Mithilfe. Wer am 25. Dezember eine solche Aufnahme gemacht hat und bereit ist, sie den Musiker zur Verfügung stellen, soll sich bitte mit dem Verein in Verbindung setzen. Unsere Kontaktdaten finden sie hier.
Wir hoffen, dass auch uns so ein Eindruck des Konzertes erhalten bleiben kann.
Vielen Dank im Voraus!

Bunte Klänge im Kumbwald

Zum letzten Mal in diesem Jahr sind am vergangenen Freitagabend musikalische Klänge über Otterbach geschwebt.
Zum großen Finale der Waldmusiksaison hatte sich der Musikverein erneut Gäste eingeladen: die Musiker des MV Kollweiler unter der Leitung von Karl-Heinz Reissmann unterhielten die trotz kühler Temperaturen zahlreich erschienen Besucher mit einem abwechslungsreichen Ausschnitt aus ihrem Repertoire. Neben den Instrumentalisten überzeugten auch die Gesangseinlagen in den verschiedenen Stilrichtungen, von Volksliedgut bis hin zu Filmmusik. Hier wurde ein Titel sogar ganz gemäß dem Original auf Schwedisch virtuos dargeboten.

So wunderte es auch nicht, dass die Gäste die Musiker nur ungern in die Pause der Waldmusik entlassen wollten.
Nach der Pause in der sich Musikliebhaber und Musiker gleichermaßen mit Speis und Trank stärkten, übernahmen dann die Gastgeber wieder die Bühne. Joachim Laukemper führte den Besuchern die große Stilbreite des Orchesters erneut vor Augen. Besonderes Interesse erfuhr die Umfrage des Dirigenten, welche Stücke oder Stilrichtungen im kommenden Jahr bei der Waldmusikreihe am meisten gewünscht werden. Begeistert gaben die Musikliebhaber ihre Wünsche kund.

Weiterlesen...

Einzigartiges Konzert - wenige Besucher

Ein besonderes Konzertereignis fand am 16. Mai in der Stadthalle Otterberg statt. Die Musikvereine aus Otterberg und Otterbach fanden sich, ganz im Sinne der politischen Fusion in der Wallonenstadt zusammen, um eine gemeinsame Gala der Blasmusik zu veranstalten.

Leider folgten der Einladung weniger Zuhörer in die Stadthalle, als man erhofft hatte. Doch die Anwesenden sollten ein erstklassiges Konzert der beiden Klangkörper genießen können. Allen voran der Verbandsbürgermeister Harald Westrich, der sogar seinen Urlaub unterbrochen hatte, um an diesem besonderen Termin anwesen sein zu können, erfreuten sich die Besucher an dem variationsreichen Melodienreigen, den der MV Harmonie Otterberg eröffnete. Dem traditionellen Einmarsch der Musiker unter der Leitung von Prof. Peter Arnold folgten weitere schmissige und eingängige Stücke. Viele bekannte Stücke aus den verschiedensten Stilrichtungen kamen hier zu Gehör, gekonnt dargeboten von dem Orchester aus Otterberg. Anhaltender Applaus verabschiedete die Lokalmatadoren in die Pause.

Nach der Pause eröffnete der Musikverein Otterbach unter der Interimsleitung von Dr. Frank Zeihsel mit der musikalischen Dichtung "Oregon", die eine Reise durch den amerikanischen Bundesstaat vor dem inneren Auge der Zuhörer entstehen ließ.

Weiterlesen...

Furioses Saisonende im Kumb

Alle Register hat der Musikverein Otterbach am vergangenen Freitag bei der letzten Waldmusik des Jahres gezogen: von einem "Best Of" der vergangenen Saison, über Zuschauerwünsche und einer neuen Darbietung der MVOkids bis hin zu einem atemberaubenden Finale mit Rockklängen und einer farbigen Waldbeleuchtung konnten die Gäste ein tolles Programm genießen.

Zunächst eröffnete das Orchester den Abend mit einer Zusammenstellung der meistgewünschten Stücke des Jahres und erfüllte hierbei sogar langgehegte Musikwünsche; erneut vielen Dank für die Orchesterrunde!
Dann präsentierte Chrissi Steidel eine Schnupperprobe aus dem kommenden "Rockmärchen" des JUTZ.o.

Nach einer kurzen Umbaupause übernahm der Nachwuchs ganz die Führung. Unter Leitung von Uwe Rogge zeigten die Jungmusiker ihr beträchtliches Können.
Abschließend besetzten die "erfahrenen" Musiker des großen Orchesters die Plätze zwischen den Jugendlichen und bewiesen in einem gemeinsamen Stück, dass der Nachwuchs durchaus schon zu Großem fähig ist.


In der zweiten Hälfte eröffnete das Schauorchester mit visuellen Effekten der Firma brandamedia ganz rockig: mit Klängen der Gruppe TOTO konnten viele Gäste von ihren Sitzen gerissen werden.

Weiterlesen...

Gelungene Vorstellung an Weihnachten

Mit langandauerndem Applaus und der lautstarken Forderung nach Zugaben haben die Zuschauer des Konzertes des Musikvereins Otterbach die Leistungen aller Mitwirkenden quittiert.
Dabei begann das Konzert geruhsam, um nicht zu sagen melancholisch: Matthias Eichhorn präsentierte eine Eigenkomposition mit dem E-Cello: Bird #9. Der langsame Titel alleine war schon geeignet, dem Zuhörer unter die Haut zu gehen, zusammen mit der Inszenierung und Beleuchtung wurde aus der Eröffnung gleich ein großes Stück!
Danach betraten die Musiker die Bühne und leisteten unter der musikalischen Leitung von Paul L. Schütt bemerkenswertes. Ob bei den schmissigen Melodien des Marsches aus dem Film „1941“, den symphonischen Klängen von Bernsteins „West Side Story“ oder dem weihnachtlichen Adeste Fideles, die Instrumentalisten gaben alles und konnten den Stücken die unterschiedlichsten Klangfarben entlocken.

Weiterlesen...

Jeden Herbst ...

… wenn sich die Blätter bunt färben, stehen auch beim Musikverein Otterbach einige Termine an.

Zunächst unterstützte eine kleine Gruppe Unermüdlicher den Martinsumzug in Otterbach. Von der katholischen Kirche aus bewegte sich der Laternenzug durch die Straßen und wurde mit Martinsliedern begleitet. Zahllose Laternen beleuchteten die Instrumente und gaben dem Ganzen einen feierlichen Rahmen.

Weiterlesen...

Jugendarbeit geht in eine neue Runde

Nach einem tollen Start der Jugendarbeit beim Musikverein Otterbach besteht schon eine kleine Jugendgruppe, die fleißig übt und schon so manchen guten Ton hervorbringt!



Leider musste Anfang des Jahres der bisherige Leiter des Jugendorchesters, Jörg Edler aufgrund privater

Weiterlesen...

Kerwe in Otterbach

 

Nach einem kurzen, aber schönen Auftritt beim Fassbieranstich am Samstag abend, von dem es leider keine Bilder gibt, ein paar Schnappschüsse vom Kerweumzug am Sonntag. Bei strahlendem Sonnenschein haben sich die Musiker bei beschwingten Dixie-Melodien auf dem Anhänger richtig wohlgefühlt.
Der Einsatz wurde durch viel Applaus der zahlreichen Zuschauer gewürdigt. Einmal quer durch Otterbach, am Kerweplatz noch zwei "Zugaben" im stehen- schon war der anstrengende Teil vorüber und man konnte sich dem Bierfässchen-dankenswerterweise von den Strausborsch gestiftet- widmen...

 

Weiterlesen...

Konzert an Weihnachten 2016 im OK KL

Die Aufzeichnung unseres Konzerts an Weihnachten vom 25.12.2016 können Sie an folgenden Terminen auf dem Offenen Kanal Kaiserslautern sehen:

Sonntag, 28.05.2017
11:00 Teil 2
23:00 Teil 2

Dienstag, 29.5.2017
20:08 T1

Donnerstag, 01.06.2017
11:38 T1

Freitag, 02.06.2017
20:08 T1

Samstag, 03.06.2017
14:08 T1

Sonntag, 04.06.2017
17:08 T1

hier geht's zum LiveStream.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unser Vereinsmitglied Roland, der viel Zeit und Mühe investiert hat, um dieses Werk sendefähig zu machen.

Konzert an Weihnachten großer Erfolg

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: der Musikverein Otterbach lud zum großen Konzert an Weihnachten, dem konzertanten Höhepunkt des Orchesters.
Der Vorverkauf lies es schon erahnen, aber dennoch waren Musiker und Verantwortliche des Vorstands von der großen Besucherzahl erfreut. Umso mehr, als die Vorbereitungen für die Großveranstaltung über mehrere Tage laufen. Dabei müssen unter anderem 1125 m2 Teppichboden gelegt, 600 Stühle antransportiert, gestellt und ausgerichtet und mehr als vier Kilometer Kabel verlegt werden, um aus einer Schulturnhalle eine Showarena zu gestalten, die ihresgleichen sucht.

Weiterlesen...

Musikalische Gäste im Kumb

Eine Besonderheit konnten die Besucher der zweiten Waldmusik am vergangenen Freitag erleben: die Stadtkapelle Zweibrücken gastierte im Kumbwald.
Die Musiker unter Leitung von Björn Weinmann begeisterten die Kumbfreunde, das abwechslungsreiche Programm des Orchesters traf genau den Geschmack der Gäste. Ob harmonische Orchesterklänge oder strahlende Soli, die Zweibrücker wussten zu gefallen und wurden durch anhaltenden Applaus belohnt.

Weiterlesen...

Musiker zwischen Dinosauriern

Am Sonntag den 16. Juni konnten die Besucher der Gartenschau Kaiserslautern einen nicht alltäglichen Programmpunkt inmitten von Blumen und Dinosauriern erleben: der Musikverein Otterbach unterhielt die Gäste im Neumühlepark zwei Stunden lang mit dem aktuellen Programm des Orchesters.

Weiterlesen...

Musikverein Otterbach startet vielseitig in den Sommer

Auch wenn das Wetter an der ersten Waldmusik der neuen Saison nicht gerade einladend war, fanden am ersten Freitag im Mai dennoch viele Musikfreunde den Weg in den Kumbwald.
Dort genossen sie neben Speis und Trank in gemütlichem Beisammensein die musikalische Darbietung des Orchesters. Verschiedene Musikstile und ein abwechslungsreiches Programm boten für jeden Besucher Etwas!



Bei hoffentlich wärmerem Wetter begrüßt der MVO zur nächsten Waldmusik am 6. Juni die Stadtkapelle Zweibrücken. Diese kulturellen Botschafter der Stadt der Rosen und Rosse sollte sich niemand entgehen lassen!

Weiterlesen...

MVO begeistert mit Vocalis Gartenschaubesucher

Am vergangenen Sonntag war der Musikverein Otterbach zum ersten Mal in diesem Jahr auf der Gartenschau in Kaiserslautern zu Gast. Im Rahmen der Reihe „Musik im Park“ unterhielten die Musiker zahlreiche bei schönem Sommerwetter erschienene Zuhörer.

Doch diesmal hatte das Orchester gute Freunde mitgebracht: in bewährter Manier wurden die durch eine komplette Rhythmusgruppe verstärkten Instrumentalisten bei einigen Big-Band-Titeln von Chrissi Steidel und Hajo Homm hervorragend gesanglich unterstützt. Wie immer lösten die beiden Frohnaturen wahre Beifallsstürme aus.

Aber auch die Sänger des Chors Vocalis aus Sambach waren der Einladung des Vereins gefolgt, diesen Auftritt gemeinsam zu gestalten. So konnte ein gewaltiger Klangkörper aus Chor und Orchester unter Leitung von Tobias Markutzik den Zuschauern Höhepunkte des letzten Jahreskonzertes präsentieren. Teilweise fein und filigran aber auch strahlend und mächtig ergänzten sich Gesang und Instrumentalklang zu einem musikalischen Genuss der Extraklasse.

Weiterlesen...

Neuer Vorstand beim MV Otterbach

Bei der Generalversammlung am vergangenen Freitag haben die Mitglieder des Musikvereins eine neue Vereinsspitze gewählt.

alter und neuer Vorstand

Nach dem Rechenschaftsbericht und der Entlastung des bisherigen Vorstandes waren Neuwahlen angesetzt. Alle bisherigen Funktionäre standen leider nicht mehr zur Wahl, so dass die gesamte Vorstandschaft neu formiert werden musste.Neugewählter Erster Vorsitzender des Musikvereins ist nun Fabian Fuchs, der von Achim Scherer vertreten wird. Zukünftiger Finanzbeauftragter wird Dr. Hans-Joachim Früh.
Nach der Wahl stellte die neue Vorstandschaft Ideen und Ziele für die nächsten Jahre vor.

Der besondere Dank des Vereins gilt dem scheidenden Vereinsvorsitz: Julia Laußmann, Heinz Christmann und Carmen Leister.

Wer sich ein eigenes Bild vom neuen Vorstand machen will, oder einfach nur den musikalischen Darbietungen des Orchesters lauschen möchte, sollte am Freitag den 2. Mai den Weg in den Kumbwald finden!

US Air Force Musiker begeistern Publikum

Auch vor kleinem Publikum haben die Virtuosen der Air Force Band am Samstagabend in der protestantischen Kirche beredtes Zeugnis ihres Könnens abgelegt.

Die amerikanischen Ensembles waren aufgrund langjähriger Kontakte der Einladung des Musikvereins gefolgt, auch einmal in der Heimatregion des Orchesters ein Konzert zu geben, bevor die Tournee die Formationen durch die ganze Republik führt.
So konnten die Gäste nicht nur eine sondern gleich drei erstklassige Formationen erleben.

Nachdem alle Musiker zusammen als "Chamber Winds" unter der Leitung des stellvertretenden Leiters der Air Force Band, Oberleutnant Gamboa mit zwei klassischen Stücken den Abend eröffnet hatten, war die Zeit für die kleineren Ensembles gekommen.
Das Holzbläserquintett "Winds Aloft" konnte mit filigranen und virtuosen Passagen die Musikfreunde begeistern. Vor allem die schnelleren Sätze aus den "Aires Tropicales" lösten spontanen Zwischenapplaus aus. Das Zusammenspiel der Musiker war nachgerade intuitiv, Melodiewechsel aus einer Stimme in die nächste gelangen nahezu unbemerkt.

Weiterlesen...

Waldmusik trotz Altstadtfest

Trotz hochkarätiger Konkurrenz, allem voran das Altstadtfest in Kaiserslautern, fanden zahlreiche Gäste am ersten Julifreitag den Weg in den Kumbwald, um die Musiker des Musikvereins Otterbach zu hören, und sich bei schönem Wetter und gutem Essen und kalten Getränken einen schönen Abend zu machen.

Doch bevor das Orchester loslegte, erwartete die Besucher erneut eine Überraschung: die Jugendlichen der MVO-Kids eröffneten den musikalischen Reigen mit einem erweiterten Programm. Der Nachwuchs des Vereins zeigte unter der Leitung von Uwe Rogge und mit vollem Einsatz des Publikums sein stetig steigendes Können. So klatschten nicht nur Eltern und gestandene Instrumentalisten am Ende der Darbietung heftigen Beifall, sondern auch die anderen Gäste.



Nach der Eröffnung durch das Jugendorchester spielten die "Großen" dann eine verkürzte erste Hälfte, so dass die Zeit bis zur Pause im Nu verging.

Weiterlesen...

Waldmusikauftakt im Kumb

Auch in diesem Jahr lädt der MV Otterbach alle Musikfreunde aus der Region herzlich zu der neuen Waldmusikreihe ein.
Gemütlich  bei Speis und Trank sowie in netter Gesellschaft das neue Wochenende begrüßen, und dies alles umrahmt von den musikalischen Darbietungen des Orchesters: das ist es, was die Waldmusik des Musikvereins seit Jahren ausmacht!
So startet die Veranstaltungsreihe im Mai in ihre nächste Auflage. Am

Freitag den 2. Mai

geht es wieder los. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, die mit uns die musikalische Freiluftsaison im Kumbwald eröffnen. Ab 19:30 Uhr unterhält das Orchester seine Gäste mit einem bunten Melodienreigen, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Neben Evergreens und Schlagerhits erklingen bekannte Musicals und eingängige Rhythmen; Polkas und Märsche laden zum Schunkeln oder Mitklatschen ein.
Also besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie! 

Warmes Wetter und heiße Sauce

Das und natürlich jede Menge guter Musik konnten die Besucher der August-Waldmusik genießen.
Bei wunderbarem Sommerwetter war der Gang in den Kumbwald eine gute Idee, die viele Gäste aus Nah und Fern verband. Vor gut gefüllten Bänken konnten die Musiker des Vereins dann einmal wieder zeigen, was sie können. Ein buntgemischtes Programm, kurzweilig angesagt vom Dirigenten des Orchesters selbst, begeisterte die Zuhörer.

WaldmusikUnd da ein leerer Magen nur nur ungern studiert, sondern auch nicht gut den musikalischen Darbietungen lauschen kann, bot der MVO zu den musikalischen auch wieder einige lukullische Leckerbissen. Diesmal waren vor allem die Currywurst mit selbstgemachter Currysauce und frisch frittierten Pommes der Renner.
Der Vereinsvorstand, Fabian Fuchs hatte am Donnerstag noch bis spät in die Nacht den Kochlöffel geschwungen und selbst die feurige Currysauce zubereitet. Dass die Sauce deshalb so pikant war, um den Getränkeumsatz zu verdoppeln ist ein böswilliges Gerücht!
Aber auch die Klassiker wie Käseplatte und Hausmacherbrote fanden den gewohnten Absatz.

Weiterlesen...