Die Turmbläser

In der Adventszeit 1980 vom Turm der Katholischen Kirche zu spielen war eine Idee von Bäckermeister Albert Fahrbach. Damals  spielte ein Quartett mit Otto Eicher, Wolfgang Immetsberger, Heinz Sutter und Willi Walk.
Es war dies die Geburtsstunde der Turmbläser im Musikverein Otterbach.

Vom Turm musiziert wurde an den vier Adventssonntagen jeweils vormittags von 11 - 12 Uhr.

Bis heute existiert die Formation der Turmbläser und spielt zu Kirchenkonzerten, Geburtstagen, Hochzeiten Adventskonzerten und sonstigen festlichen Anlässen.

Höhepunkte waren bisher sicherlich die Mitwirkung in der Operette „Der Bettelstudent“ beim Pfalztheater Kaiserslautern sowie Konzerte in der Stiftskirche Kaiserslautern z.B. zur Marktmusik.